Startseite
  Über...
  Archiv
  Kontakt

    everythingisbeachy
    - mehr Freunde


http://myblog.de/eatsleeprepeat

Gratis bloggen bei
myblog.de





Erste Eindrücke / Beschreibung

In der Novelle von Uwe Timm geht es nicht nur um die Entdeckung der Currywurst, sondern im Vordergrund steht eine interessante Liebesgeschichte. Diese ist geprägt vom 2. Weltkrieg und in ihr verstecken sich zwei ganz unterschiedliche Welten.

Eine Geschichte voller Verzweiflung, Hoffnung, Trauer, Stärke und Leidenschaft.

Die Geschichte handelt von Lena Brücker und Hermann Bremer. Die bitteren Umstände des Zweiten Weltkrieges fürhren die beiden zusammen. Sie, eine wunderschöne Frau mittleren Alters und er, ein großer Marinesoldat lernen sich in Knopfs Lichtspielhalle kennen. Obwohl die beiden Kinder haben und verheiratet sind, erschaffen sie sich eine eigene kleine Welt, worin sie einfach nur glücklich sind und sich dem Trott des Alltags für einen Moment entziehen können.

Doch Irgendwann scheint die "Traumwelt" der beiden zu zerbrechen... Lena wusste, dass der Krieg nun vorbei war, schwieg aber. Sie schwieg aus dem Grund, dass sie Bremer nicht verlieren wollte.

Sie war doch nun so glücklich. Sie wurde geliebt, verstanden und gut behandelt. Aber auch Hermann Bremer würde es irgendwann erfahren...

 

Ein Mann fährt nach Hamburg um heraus zu finden, wie die Currywurst entstanden ist, die er vor 12 Jahren das letzte Mal bei Frau Brücker gegessen hat. Die Geschichte von Lena Brücker und Hermann Bremer wird aus der Perspektive von der alten Fr. Brücker erzählt, welche nun im Altersheim sitzt und blind aber glücklich Pullis strickt.

Der Mann geht auf die Suche nach Antworten und landet bei Lena Brücker im Altersheim und sie fängt an zu erzählen. Der Autor beschreibt, wie Lena auf die Idee gekommen ist, eine Currywurst zu kreieren. Und natürlich ist dies nicht der Bestandteil der Geschichte. Genau genommen ist die Currywurst der Leitfaden einer Liebesgeschichte die nicht zu verstehen ist.

29.11.15 12:31
 
Letzte Einträge: Was ist eigentlich eine Novelle??, Hermann Bremer und Gary ( Willi) Brücker


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung